Zeitungsberichte zum Schützenfest

Hallo zusammen,

eine Woche ist unser Schützenfest nun wieder her. Oder man könnte auch sagen: nur noch 51 Wochen Regentschaft für unseren neuen König Christian. Wir danken dem Buxtehuder Tageblatt und der Neuen Buxtehuder für die freundliche Berichterstattung


Neue Buxtehuder:

Vorher der Vize und jetzt Regent

Christian Falk ist neuer Apenser Schützenkönig

jd. Apensen. Aus dem Vize-König wird der König: Bei den Apenser Schützen tritt Christian Falk aus der zweiten Reihe ganz nach vorn und regiert nun für ein Jahr das Joppenvolk auf dem Delm. Ihm zur Seite steht seine Ehefrau Friederike als Königin. Als Adjutanten hat er sich seinen Amtsvorgänger Björn Müller sowie Daniel Kosbab-Steffens ausgewählt. Der 35-jährige Finanzbeamte und Vater zweier Kinder gehört seit Jugendzeiten dem Schützenverein an. • Die Weiteren Würdenträger: Silvia Kehn (Beste Dame), Kai Klensang (Bester Mann), Harald Lemke (Vize-König), Uwe Kehn (Vogelkönig), Torben Dammann und Maira Hauschild (Kinder-Königspaar), Sam Steffens und Anna-Lena Wajda (Prinzenpaar).

http://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/uploads/blaetterkatalog/ausgabe/mi/nb/28062017/index.html#page_16

Buxtehuder Tageblatt

Königspaar Friederike und Christian Falk, Adjutanten Daniel Kosbab-Steffens, Björn Müller, Nele Heilbült (von rechts) und die Kindermajestäten Anna-Lena Wajda, Torben Dammann, Sam
Steffens und Maira Hauschild. Foto Felsch, Buxtehuder Tageblatt

Christian Falk: Erst Vize und jetzt König

Trotz des Regens: Viel Spaß und gute Laune beim diesjährigen Schützenfest in Apensen – Zapfenstreich und Kinderschützenfest im Zelt

Von Franziska Felsch APENSEN. Unter der Herrschaft des neuen Königs von Apensen wird es mit Sicherheit korrekt zugehen. Christian Falk ist nämlich hauptberuflich beim Finanzamt. Darüber hinaus ein Mann der knappen Worte: „Ich mach‘ es kurz: Ich freu‘ mich, und das Volk hat Durst“, sagte „seine Majestät“ bei der feierlichen Amtseinführung unter freiem Himmel.
So schön wie bei der Proklamation war das Wetter leider nicht immer beim diesjährigen Schützenfest. Regengüsse trieben schon die Kinder ins Festzelt, wo ihr eigenes Schützenfest unter großer Beteiligung gefeiert wurde. Auch der Zapfenstreich fand drinnen statt, was der guten Stimmung aber keineswegs schadete. Präsident Rolf Bürger zog jedenfalls ein positives Fazit am Ende der Veranstaltung. Besonders gefreut haben sich die Bewohner des Seniorenheims über das Platzkonzert am Sonntag vor ihrer Haustür. Und auch die Schützenschwestern und Schützenbrüder zeigten sich gut gelaunt – besonders ihr neuer König Christian Falk und seine Königin, Ehefrau Friederike, die ebenfalls wie ihre beiden Kinder leidenschaftliche Schützenvereinsmitglieder sind. Der Mittdreißiger aus Apensen, der gerade Vizekönig war, ist seit seiner Jugend aktiv – ähnlich wie seine Adjutanten Björn Müller, der abdankende König und Daniel Kosbab-Steffens.
Weitere Würdenträger: Bester Mann wurde Kai Klensang, und Vizekönig ist Harald Lemke, der völlig überrascht war und deshalb noch keine Adjutanten ausgewählt hatte. Das war bei der neuen Besten Dame Silvia Klehn anders. Die Ehefrau des Vogelkönigs ernannte Claudia Münte und Birgit Stemmann zu ihren Adjutantinnen.
Beste Vogelschützin wurde Nadine Fitschen, Sandra Ortmann und Ann-Kathrin Steffens sind ihre Begleiterinnen. Das Team Vogelkönig besteht aus Uwe Kehn und seinen Adjutanten Peter Stemmann und Ulli Benecke. Beim Nachwuchs machte Torben Dammann das Rennen. Neben dem Kinderkönig regiert Maira Hauschild als Kinderkönigin. Sam Steffens wurde Prinz und Anna-Lena Wajda Prinzessin. Eine Auszeichnung gab es auch für den Präsidenten: Rolf Bürger errang den ersten Platz in der Kategorie Festscheibe Kleinkalibergewehr. Ursel Dammann kam auf Platz eins, bei der Festscheibe Damen, Luftgewehr. Die Ordensscheiben gingen an Daniel Voß und Dieter Jelenowski.

https://www.tageblatt.de/lokales/apensen_artikel,-Christian-Falk-Erst-Vize-und-jetzt-Koenig-in-Apensen-_arid,1303554.html