Pokalschießen 2017

Hallo zusammen,

das diesjährige Pokal- und Betriebsschießen ist phänomenal angelaufen. Bereits am ersten Abend konnten wir bereits über 100 Schützinnen und Schützen begrüßen.
Wir hoffen auch auf rege Teilnahme am Donnerstag und Freitag (10. & 11. August)

Schießbedingungen

Pokalschießen:

KK-Standauflage 50m. Je Verein können beliebig viele Mannschaften starten, jedoch jede Schützin bzw. jeder Schütze nur einmal. Für Damenund Schützenmannschaften erfolgt eine getrennte Wertung. Gemischte Mannschaften werden als Schützenmannschaft gewertet. Jede Mannschaft kann einmalig nachlösen.
Vereinspokal für Damen — 3 Schützinnen
Vereinspokal für Schützen — 4 Schützen
Es werden 6 Wertungsschüsse auf zwei 10er Ringscheiben abgegeben und vollständig gewertet. Jede Mannschaft schießt einen Mannschaftsteiler, der bei Ringgleichheit entscheidet. Ab Ringzahl 59 kann ein Teiler für den besten Einzelschützen / -in bei der Aufsicht angefordert werden.

Startgeld:

Vereinspokal Damen 15,-€ / Nachlösen 13,-€
Vereinspokal Schützen 15,-€ / Nachlösen 13,-€

Preisschießen – Teilerscheibe:

Summe der zwei besten Teiler auf allen vom Schützen /-in gelösten Scheiben. Bei Ring 10 muss die Scheibe gewechselt werden. Pro Scheibe max. 3 Schuss. Ein Satz kostet 1,00 €. Preisberechtigung ab 6 Satz. Weitere Sätze können zum Preis von 1,00 € bei der Standaufsicht oder an der Schießkasse beliebig nachgelöst werden. Für das gesamte Schießen sind eigene Gewehre, die der DSB-Sportordnung entsprechen, zugelassen. Stopper sind nicht zugelassen! Vereinsgewehre vom Schützenverein Apensen werden bei Bedarf gestellt.

Hinweis:
Die Gewehre werden erst auf dem Schießstand aus den Gewehrtaschen genommen. Eine Pufferpatrone muss im Patronenlager vorhanden sein. Im Zweifelsfall entscheidet die Schießleitung des Schützenvereins Apensen.
Wir wünschen allen Teilnehmern Viel Spaß und Gut Schuß!

Schießbedingungen Betriebe

Betriebspokal: (50m KK-Standauflage)
Es werden 6 Wertungsschüsse auf zwei 10er Ringscheiben abgegeben und vollständig gewertet. Jede Mannschaft schießt einen Mannschaftsteiler, der bei Ringgleichheit entscheidet. Ab Ringzahl 55 kann ein Teiler für den/die besten/beste Einzelschützen/ -in bei der Aufsicht angefordert werden.
Eine Mannschaft besteht aus 3 Schützen, 3 Damen oder gemischt. Jeder Teilnehmer darf nur in einer Mannschaft starten.
Startgeld 15,- €. Einmaliges Nachlösen ist zum Preis von 13,- € möglich.

Preisschießen – Teilerscheibe:

Summe der zwei besten Teiler auf allen vom Schützen /-in gelösten Scheiben. Bei Ring 10 muss die Scheibe gewechselt werden. Pro Scheibe max. 3 Schuss. Ein Satz kostet 1,00 €. Preisberechtigung ab 6 Satz. Weitere Sätze können zum Preis von 1,00 € an der Schießkasse oder bei der Standaufsicht beliebig nachgelöst werden.
Für das gesamte Schießen sind eigene Gewehre, die der DSB-Sportordnung entsprechen, zugelassen. Vereinswaffen des Schützenvereins Apensen werden gestellt. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass das Mitführen von Munition für Personen ohne gültige Waffenbesitzkarte und/oder Munitionserwerbschein außerhalb der Schießsportanlage durch das Bundeswaffengesetz verboten ist. Stopper sind nicht zugelassen!

Hinweis:
Die Gewehre werden erst auf dem Schießstand aus den Gewehrtaschen genommen. Eine Pufferpatrone muss im Patronenlager vorhanden sein. Im Zweifelsfall entscheidet die Schießleitung des Schützenvereins Apensen.