Absage des Schützenfestes 2020

Liebe Vereinsmitglieder, liebes Team Sehenswert, liebes Team Bartsch, liebe Schausteller, liebe Musiker, liebe befreundete Vereine, liebe Feuerwehrkameraden, liebe Verwaltungsmitarbeiter, lieber Bürgermeister, liebe sonstige Betroffene,

es gibt Nachrichten, die möchte ein Vereinsvorsitzender eines Schützenvereins nicht verkünden. Aber er muss … auch wenn es sehr weh tut …

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Mitbürger, liebes Team Sehenswert, liebes Team Bartsch, liebe Schausteller, liebe Musiker, liebe befreundete Vereine, liebe Feuerwehrkameraden, liebe Verwaltungsmitarbeiter, lieber Bürgermeister, liebe sonstige Betroffene,
wie gerne hätte ich die Gelegenheit genutzt, mit diesem Schreiben die Vorfreude auf unser Schützenfest in Apensen zu steigern. Denn es sind nun nur noch wenige Wochen bis zum geplanten Schützenfest-Termin, und die Vorbereitungen würden jetzt auf Hochtouren laufen. Aber nun schreibe ich aus einem anderen Grund.
Die Corona-Pandemie beherrscht zurzeit das öffentliche Leben. Uns allen sind erheb- liche und bisher nicht dagewesene Einschränkungen auferlegt. Sportstätten sind noch mindestens bis zum 06.05.2020 geschlossen. Zusammenkünfte in Vereinseinrichtungen dürfen nicht stattfinden. Veranstaltungen ab 1.000 Teilnehmern sind als sogenannte Großveranstaltungen in jedem Fall bis zum 31.08.2020 untersagt. Zusammenkünfte von mehr als 50 Personen sind im Landkreis Stade unbefristet verboten.
Mit anderen Worten: die aktuelle Verordnungslage untersagt die Durchführung eines Schützenfestes Ende Juni 2020.
Wir haben die Entwicklung der Lage sorgfältig beobachtet und lange gehofft, dass sich die Situation so entwickelt, dass wir feiern können. Aber schon früh war klar: Vereins- mitglieder, die zu Risikogruppen gehören, vom Festbetrieb auszuschließen, wäre zu- tiefst unkameradschaftlich. Außerdem sollte unser Schützenfest auch den Charakter als Volksfest für Jedermann beibehalten. Niemand sollte aus Sorge um seine Gesundheit von einer Teilnahme abgehalten werden.
Nun ist uns die Entscheidung aus der Hand genommen worden. Vor diesem Hinter- grund gibt es keine Möglichkeit, unser Schützenfest 2020 am geplanten Termin am vierten Juni-Wochenende durchzuführen.
Der Vorstand sieht auch keine realistische Chance für eine Verschiebung. Derzeit kann niemand vorhersehen, wie sich der rechtliche Rahmen darstellen würde und welche Auflagen von uns ggf. zu erfüllen wären, wenn das Schützenfest auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verschoben werden würde. Eine vorausschauende und verlässliche Planung können weder der Vorstand noch die weiteren maßgeblichen Beteiligten wie Würdenträger, Schausteller, Musiker, Essenslieferant und Festwirt leisten. Auch wenn das ganz gewiss nicht an der Motivation, an der Improvisations- freude und am Leistungsvermögen der Beteiligten scheitert.
Wir bedauern diesen Schritt sehr, sehen aber aus den dargelegten Gründen leider keine Alternative zur offiziellen Absage des Schützenfestes Apensen 2020. Das Schützenfest wird also erstmals seit Wiederaufnahme des Vereinsbetriebs nach dem Zweiten Weltkrieg in diesem Jahr nicht stattfinden.
Wir denken vor allem und mit Sorge an die Auswirkungen, die diese Absage für die Mitwirkenden hat, die mit dem Schützenfest einen Teil ihres Lebensunterhalts verdie- nen. Es ist ja nicht nur unsere Veranstaltung, die abgesagt wird. Wir hoffen, dass sie fundierte Beratung bekommen und staatliche Unterstützung für den Einnahmeausfall in Anspruch nehmen und so den Fortbestand ihres Unternehmens sichern können.
Wir hoffen, dass das Vereinsleben baldmöglichst wieder aufgenommen werden kann. Freuen wir uns auf das Schützenfest 2021. Dieses wird vom Freitag, 25.06. bis Montag 28.06.2021 stattfinden, also wie gewohnt am Wochenende um den 4. Sonntag im Juni. Bis dahin wünschen wir Euch und Ihnen alles Gute. Vor allem: bleibt und bleiben Sie gesund!

Viele Grüße Der Vorstand

SCHÜTZENVEREIN APENSEN e.V. von 1907

Absage Schuetzenfest Apensen 2020 als PDF zum Download