Herzschlag-Finale auf dem neuen Vogelstand

Ähnlich wie das Umbau-Finale des neuen Luftgewehr- und Vogelstandes bereits in den letzten Wochen höchst spannend verlief, hat das Herzschlag-Finale beim Vogelschießen nochmal alles überflügelt.
Nachdem zuerst sämtliche Teile des Holzvogels recht “termintreu” abgeschossen wurden, hat sich schlussendlich der Rumpf, dessen Abschuss den neuen Vogelkönig hervorbringt, mächtig gewehrt. Recht früh fing der Rumpf an leicht abzurutschen und sich immer wieder hin- und herzudrehen und es war immer wieder “Jetzt, jetzt!” oder “nur noch ein Schuss” zu hören. Doch die abwechselnden “ooohs” und “uuuhs” wechselten sich immer und immer wieder ab. Der erst frisch renovierte und erweiterte Stand füllte sich immer mehr und es steigerte sich immer weiter in eine regelrechte Stadion-Stimmung. Hier ein kleiner Eindruck:

Schließlich konnte sich ein wahrer Experte der Materie (Holz) durchsetzen und schoss um 16:30 Uhr den Rumpf ab. Wir gratulieren Olli Dammann zum erneuten Erringen der Vogelkönigswürde.