Ein Verein mit viel Verantwortungsgefühl

Und noch ein Sommer ohne Schützenfest in Apensen. “Seit dem vergangenen Jahr hat sich nichts geändert”, bedauert Rolf Bürger, Vorsitzender des Schützenvereins, dass das Vereinsleben wegen der Corona-Pandemie weiterhin ruhen musste. Das Schießtraining, die Meisterschaften, die Besuche der befreundeten Vereine und die Geselligkeit untereinander – all das wird von den Schützen seit eineinhalb Jahren schmerzlich vermisst.

Lest den ganzen Artikel auf der Internetseite der Neuen Buxtehuder